Land Philippinen
Maschinen RM 100GO!, RM MS105GO!, RM RFB7550GO!
Material Schwarzschiefer, Kalkstein und Vulkangestein
Aufgabematerial 0-500 mm
Endkorn Größe 0-40 mm Schwarzschiefer, 0-80 mm Kalkstein, 0-40 mm Vulkangestein
Durchschnittl. Durchsatzleistung 160 t/h
Verwendung Endmaterial Zuschlagstoff Zementproduktion

Einer der ältesten und größten philippinischen Zementhersteller bereitet an sieben strategisch gelegenen Orten des Landes Kalkstein, Schwarzschiefer und Vulkangestein zur Zementproduktion auf. So kam es, dass sich die Niederlassung im Norden Manilas von seiner stationären Anlage trennte und seit Sommer 2019 den mobilen Prallbrecher RM 100GO! bei RM Vertriebspartner MULTICO PRIME POWER, INC. in Langzeitmiete hat. Die Anlage bricht dort acht Stunden täglich und mindestens zwanzig Tage im Monat, wodurch sie bereits rund 450 Maschinenstunden vorweisen kann. In naher Zukunft soll die RUBBLE MASTER Anlage auch in weiteren Zementwerken des Kunden eingesetzt werden. Besonders ausschlaggebend für diese Wahl war die Tatsache, dass RM Anlagen den vorgegebenen Steinbruch-Spezifikationen entsprechen und durch ihre Kompaktheit auch an örtlich limitierten Plätzen hervorragende Ergebnisse liefern.  Die strengen Sicherheitsvorschriften auf den Philippinen bekräftigten den Kunden zudem in seinem Entschluss. Höchste Sicherheitsstandards wie die MSV 2010 und andere einschlägige Normen werden von der gesamten RM Flotte erfüllt.

 

Gemeinsame Zielsetzung

Sowohl der philippinische Kunde als auch RUBBLE MASTER legen großen Wert auf umweltbewusstes Handeln. So wird beispielsweise bei der Produktion und Bauweise von RM Anlagen darauf geachtet, dass die Emissionswerte und das Lärmaufkommen möglichst niedrig sind. Auch ein geringer Dieselverbrauch und zugleich hocheffizientes Antriebssystem sind durch den Diesel Direktantrieb möglich. Das Streben des Kunden nach höchst-qualitativem und zugleich grünerem Zement lässt sich somit optimal mit RUBBLE MASTER verwirklichen.

Our crushers in action

RM 100GO!

Der RM 100GO! ist der Star der mobilen Brecher – ein mobiles Power-Paket für jede Anwendung. Innerhalb weniger Minuten ist er voll einsatzbereit und verarbeitet rasch die unterschiedlichsten Materialien. Mit einem Eigengewicht von nur 29 t bricht bis zu 250 t Material pro Stunde.

Weiches Gestein

Warum sind mobile Brecher und mobile Siebe RM im Aufbereiten von weichem Gestein wie Kalkstein und Gips so beliebt? Dank der kompakten Abmessungen und der einfachen Manövrierfähigkeit sind sie selbst in entlegenen (alpinen) Gebieten ideal einsetzbar. Der hohe Durchsatz ist selbstverständlich.<

Kontaktieren Sie uns jetzt für weitere Informationen!

sales@rubblemaster.com

+43 732 73 71 17 – 0

Weitere Einsatzberichte

Naturstein

Brechen mit hohem Durchsatz und wenig Verschleiß, und dies an allen möglichen und unmöglichen Orten ist für RM Brecher keine Frage. Sie schaffen es direkt vor Ort aus Naturstein höchst qualitatives Wertkorn zu generieren. Je nach gewünschter Anlagenkombinationen. Das Endergebnis ist immer ein kubisches Endkorn.

Abrasives Gestein

Quarzkies, Granit und Flussschotter sind nicht einfach aufzubereiten, da ein hoher Quarzanteil hohen Verschleiß verursacht. Doch RM Brecher sind auf solche Materialien ausgerichtet: durch die kompakte Größe können sie auch auf kleinstem Raum hohe Durchsätze erzielen und liefern immer direkt wertvolles Endkorn.

Dauerläufer im Flussgestein

Die Erschließung des Osten Mexikos ist durch das unwegsame Gelände problematisch. Durch die sehr abgelegenen Baustellen, war eine Materialaufbereitung direkt vor Ort notwendig. Der RM 70GO! ist für solche Herausforderungen bestens geeignet. Seine Manövrierfähigkeit machen ihn zu einer idealen Maschine.

Flussgestein trennscharf sieben mit RM

CP Ptuj in Slowenien arbeitet seit 2016 mit dem RM 100GO! samt Maschendecksieb und schwenkbarem Rückführband. Da man die hohe Qualität schätzt, hat das Unternehmen heuer ein raupenmobiles Nachsieb von RM gekauft. Diese Kombination bricht und siebt nun extrem abrasives Flussgestein aus der Drau.

Flussschotter

In einer Kiesgrube wird regelmäßig Flussschotter verarbeitet. Das Rundkorn wird mit dem Bagger aufgegeben und soll stets auf drei Fraktionen abgesiebt werden. Das TS3600 liefert in diesem Fall mehrere definierte Körnungen von Rundkorn und trennt Sande, Kies und Schotter. Die Durchsatzleistung betrug bis zu 200 t/h.

Hohe Nachfrage nach Brechsand und Splitt

Bereits seit 40 Jahren ist das Schweizer Unternehmen Mühlebach AG in der mobilen Kiesaufbereitung erfolgreich. Als Pioniere in diesem Geschäftsfeld verlangt man Maschinen, die State of the art sind. Nun wurde der Maschinenpark mit einem RM V550GO! ergänzt, um die Nachfrage nach Brechsand und Splitt zu stillen.