Es kommt also doch auf die Größe (und das Gewicht) an: Compact Crusher sind Brechanlagen, die zwischen 10 und 30 Tonnen wiegen. Allein diese Dimension eröffnet viele Einsatzmöglichkeiten. Unter 10 Tonnen sprechen wir bei RM von Minibrechern mit meist geringem Durchsatz.

Über 30 Tonnen haben die Anlagen höhere Anforderungen an Transport und Beschickung. Die folgenden 10 Fakten verraten, worauf man noch achten sollte, wenn man einen Compact Crusher kaufen möchte.

1.  Clever konstruiert: Hoher Durchsatz bei kleinster Größe

Bei Compact Crushern haben die Entwickler stets Größe, Gewicht und Mobilität der Maschinen im Fokus. Im Gegensatz zu herkömmlichen Brechern befindet sich die Antriebseinheit bei RUBBLE MASTER nicht im vorderen, erhöhten Bereich der Brechanlage sondern unter dem Aufgabebunker. Während die Leistungsfähigkeit des Prallbrechers hoch bleibt, ist der Platzbedarf der RM Brecher viel kompakter und die Mobilität höher als bei anderen Brechern dieser Leistungsklasse. Die mobilen Prallbrecher der RM Group haben daher weltweit das beste Verhältnis zwischen Durchsatz und Maschinengröße/Maschinengewicht. Fazit: kein Einsatzort zu klein, kein Auftrag zu groß.

Read more

2. Mobil: kann auf jedem Tieflader transportiert werden

Aus der kleinen Größe ergibt sich der große Vorteil der Compact Crusher: Sondergenehmigungen für Transporte oder teure Spezialtransporte gehören bei RM schon lange der Vergangenheit an. Die RM Brecher sind so konstruiert, dass sie samt Zubehör auf einem herkömmlichen Tieflader transportiert werden können. Der 24 Tonnen schwere RM 90GO! kann beispielsweise auf demselben Anhänger transportiert werden wie ansonsten ein 25 Tonnen Bagger. So erreichen die mobilen Prallbrecher selbst die abgelegensten Gebiete. RM Highlights: Brecher, die auf dem Raupenfahrwerk selbst die Berge hochfahren. Brecher, die die Seilbahn benützen oder sogar Spezialaufträge, wo ein zerlegter Brecher mit einem Lift in ein Bergwerk gelangte.

Read more

3. Schnell: In nur 15 Minuten einsatzbereit

Ein Compact Crusher arbeitet also mitunter auf mehreren unterschiedlichen Baustellen pro Woche. Zeit, die man bei einem raschen Verladen spart, gewinnt man, um diese für den profitablen Einsatz des Brechers zu nutzen. Es punkten also besonders jene Brechanlagen, die schnell einsatzbereit sowie einfach und selbsterklärend zu bedienen sind. Bei RUBBLE MASTER hat diese Einfachheit sogar einen Namen: RM GO! Prinzip. Im Alltag bedeutet das, dass eine einzelne Person nur 15 Minuten braucht, um einen RM Brecher per Fernbedienung vom Tieflader zu fahren, alle Bänder hydraulisch auszuklappen und die Maschine einsatzbereit zu machen. Klingt zu gut um wahr zu sein? Hier zum Videobeweis:

Video

4.  Vielseitig: Jeden Tag anderes Material brechen

Heute Asphalt, morgen Beton, nächste Woche Bauschutt brechen? Dazwischen fallen ein paar Tonnen Granit, Flussgestein oder Kalkstein an? Genau diese Vielseitigkeit macht einen Compact Crusher zu einem wertvollen Bestandteil des Maschinenparks, der täglich auf Baustellen Profit erwirtschaftet. Mobile Prallbrecher haben durch die Brechtechnik außerdem den Vorteil, dass sie kubisches, hochqualitatives Wertkorn produzieren. Dieses Material entspricht Normen, lässt sich optimal verdichten, weiterverarbeiten oder zu guten Preisen weiterverkaufen. RM Kunden bestätigen immer wieder, dass RM Brecher dank der Brechergeometrie und einfachsten Handgriffen auf die unterschiedlichsten Anwendungen einstellbar sind. So sind auch spezielle Anwendungen wie das Aufbereiten von Glas (im Bild), Schlacke oder Kohle möglich.

Read more

5.  Einfach: Starke Tagesleistung dank intuitiver Bedienbarkeit

Compact Crusher sind häufig im Einsatz, wechseln oft die Baustellen und werden von unterschiedlichem Personal bedient. Daher müssen Brecher dieser Größe intuitiv zu bedienen sein. Kommt es zu Stillständen, gilt es diese einfach und rasch beheben zu können. Denn selbst der höchste Durchsatz macht einen Stillstand nicht wett. Die Lösung bei RUBBLE MASTER dafür ist das RM GO! Prinzip. Alle Handgriffe und Arbeitsprozesse sind durchdacht und zielen auf einfache Handhabung ab. Zum Beispiel: schnelles Set-up des Brechers, gleichzeitig Brechen und Verfahren der Brechanlage, Fernbedienung vom Beschickungsgerät, automatische Regelung der Zuförderung, um Überlastungen zu vermeiden oder rasche Beseitigung von Blockaden durch das Release-System.

Read more

6.  In guten Händen: rund um die Uhr bestens beraten

Wenn eine Reparatur ansteht oder man rasch Ersatzteile braucht, ist es immer gut, die richtige Nummer im Handy eingespeichert zu haben. Bei einem Problem erwartet man rasche, unkomplizierte und kompetente Hilfe. Als Erfinder des Compact Crushing vor mehr als 30 Jahren hat sich bei RUBBLE MASTER viel Expertenwissen entwickelt, mit dem wir unseren Geschäftspartner gerne zur Seite stehen. Neben der Möglichkeit jederzeit und überall auf der Welt die 24/7 Hotline anzurufen, kann jeder Kunde auf die Unterstützung der RM Vertriebspartner vor Ort vertrauen. Sollte es nötig sein, dann steigt auch einer unserer Mitarbeiter ins Auto oder Flugzeug, um vor Ort zu helfen.

Read more

7.  Gewinnbringend: einfach arbeiten ohne Zeit zu verlieren

Punkt 1 bis 6 sind die Fakten, die neue Einsatzmöglichkeiten eröffnen und zum Gewinn führen: Es zahlt sich einfach aus Compact Crusher auch für kleinere Einsätze auf eine Baustelle zu bringen. Da die mobilen Brecher ohnehin mit einem Bagger der 20 – 25 Tonnen Klasse beschickt werden können, entfallen hier Transporte (und Kosten) für zusätzliche Beschickungsgeräte. Außerdem können RM Brecher sogar gleichzeitig brechen und fahren, wodurch nicht einmal beim Umsetzen Arbeitszeit verloren geht. Unter Strich bleibt festzuhalten: keine langen Planungsphasen oder Genehmigungen, sondern einfach aufladen, losfahren und arbeiten. Dadurch haben Compact Crusher oft eine bessere Jahresauslastung.

8.  Wirtschaftlich: Gute Investition ins Unternehmen

Mit dem richtigen mobilen Brecher, der die obigen Punkte erfüllt und dies noch mit geringen Betriebskosten kombiniert, rechnet sich die Investition in einen Compact Crusher rasch. Bei der RM Group haben wir in den vergangenen Jahrzehnten schon viele Kunden bei ihrem Wachstum begleitet. Vom „Zusatzgeschäft“ mit einem Brecher hat sich das Recycling oft zu einem wichtigen Standbein mit mehreren Prallbrechern entwickelt. Beim Umstieg auf ein größeres Modell hat man mit wertbeständigen RM Brechern außerdem auf dem Gebrauchtmarkt eine gute Ausgangssituation. Stichwort geringe Betriebskosten: RM setzt bereits seit den 1990ern auf ein diesel-elektrisches Antriebskonzept, das auch weniger Hydrauliköl benötigt. Weniger Kraftstoffverbrauch = Gewinn.

9.  Sicher: Ground based Service sorgt für Sicherheit

Abgesehen von rechtlichen Vorgaben will kein Unternehmer einen Unfall eines Mitarbeiters riskieren. Ein schlaues Maschinendesign ermöglicht die Wartung einer Brechanlage möglichst rasch und unkompliziert. Da benötigt man keine Leitern oder zusätzliches Werkzeug, nur um beispielsweise beim Hauptaustrageband etwas umzustellen, sondern kann dies vom Boden aus erledigen. Bei RM hat man daher schon vor 30 Jahren das Ground Based Service etabliert. Der Motor unterm Aufgabetrichter ermöglicht einen einfachen Zugang zum Motorraum und allen wesentlichen Elementen. Eine Funk-Fernbedienung des Brechers sorgt dafür, dass man während des Betriebes außerhalb der Gefahrenzone bleiben kann.

10.  Umweltfreundlich: keine Ressourcenverschwendung

Können die recycelten Baurestmassen direkt vor Ort wieder verwendet werden, ist das Recyceln auf der Baustelle die umweltfreundlichste Lösung für Bauschutt, Betonabbruch oder Asphalt. Viele LKW-Fahrten entfallen, weniger Deponien werden benötigt und es muss kein neues Material abgebaut werden. In Umweltfragen spielt außerdem das Thema Elektrifizierung von Baumaschinen seit einigen Jahren eine immer größere Rolle. RM war hier immer schon seiner Zeit voraus: Seit 30 Jahren sind bei der RM Group bis auf das Fahrwerk und den Rotorantrieb sämtliche Antriebe elektrisch. Hybrid-Brecher produziert RM serienmäßig und selbst vollelektrische Brecher sind erhältlich. Technische Features wie einer Staubniederhaltung und Schall/Lärmschutzmaßnahmen reduzieren weitere Emissionen beim Einsatz der Maschinen.

Read more

Diese zehn Fakten sind bei RM Brechern eine Selbstverständlichkeit und die Basis unserer Entwicklungen. Aus diesen Ansprüchen heraus, arbeiten unsere Entwickler an noch umweltfreundlicheren, höchst wirtschaftlichen und technischen Lösungen für unsere Brechanlagen, die unseren Kunden den Arbeitsalltag erleichtern und sie voranbringen. Wir freuen uns darauf noch heuer auf der bauma München, die neuesten Entwicklungen der RM Group zu präsentieren.