1991 hat RUBBLE MASTER einen neuen Markt kreiert: Baustoffrecycling vor Ort! So unterschiedlich das wieder verwertbare Material ist, so vielfältig ist deren Einsatz bei Bauvorhaben. Mit unseren kompakten mobilen Brechern und Sieben ist die Aufbereitung von Baustoff für jeden Unternehmer interessant und lukrativ.

Anstatt Beton, Baurestmassen, Asphalt oder Stahlbeton abzutransportieren und auf Deponien zu entsorgen, verwandeln unsere Recyclinganlagen diese in ein sofort wieder verwendbares Baumaterial. Direkt vor Ort. Es gibt nichts Besseres, weder für die Umwelt noch für das Budget.

Bauschutt brechen

Bauschutt direkt vor Ort aufzubereiten und sofort als Unterbau oder Füllmaterial für Kanalgräben oder Kelleraushübe zu verwenden lohnt sich. Mit den flexiblen und leisen mobilen Brechern von RM brechen sich Bauschutt angefangen von der engen Baustelle in der Großstadt bis zum geräuschsensiblen Wohngebiet.

Beton brechen

Beton ist vielseitig, immer und überall. Die Hochwertigkeit und die Festigkeit dieses Baustoffs überzeugen seit langem. Damit gehört Beton auch zu den wichtigsten Recycling-Rohstoffen.

Asphalt brechen

Selbst bei Hitze im Sommer bereitet ein mobiler Brecher von RM Asphaltbruch problemlos zu kubischen Endkorn auf. Da täglich große Mengen von Asphaltabbruch anfallen, eröffnen sich Unternehmer mit dem Recycling von Asphalt ein lukratives Geschäftsfeld. Finden Sie Beispiele von Anwendern, für die sich recyceln mehr als lohnt.

Sonderanwendungen

Extreme Vielseitigkeit ist uns wichtig: Bahnschwellen zählen etwa zu herausforderndem Material, das von RM Brechern in Windeseile zu Wertkorn verarbeitet. Jegliches Material, das aufbereitet wird, kommt als kubisches Endkorn aus dem Prallbrecher. So wird in manchen Regionen Europas beispielsweise häufig Kohle damit aufbereitet.

Industrie- und Produktionsabfälle

Die spezielle Zerkleinerungsmethode mit dem mobilen Prallbrecher macht einen RM Compact Crusher auch für Materialien aus der Industrie ideal und vielseitig einsetzbar. Aus Glas, Schlacke, Ziegel oder Keramik wird ganz schnell ein neuer, vielseitig wiederverwendbarer Recycling-Rohstoff.