Zahlreiche interessierte Gäste besuchten den RUBBLE MASTER Stand auf der CONEXPO 2017. Die Begeisterung für die ausgestellten Maschinen, einem RM 70GO! und einem RM 100GO! waren groß. Bereits auf der Messe wurden noch mehrere Kaufverträge abgeschlossen. Der Weltmarktführer im mobilen Compact Crushing überzeugte durch die Kombination aus Maschinenkompaktheit und hoher Durchsatzleistung.

Auf der diesjährigen CONEXPO konnten Besucher neben den beiden RM Brechern auch das neue Maschendecksieb und Rückführband beim ausgestellten RM 100GO! ansehen. Oberste Priorität hatte bei der Entwicklung das Erreichen einer hohen Genauigkeit im Trennschnitt der Siebmaterialien. Das Überkorn wird anschließend durch das Rückführband, das RM RFB7540GO!, in die Vibrorinne zurücktransportiert und dem Brecher erneut zugeführt. Zusätzlich ermöglicht das schwenkbare Rückführband eine Ausgabe des Überkorns in einem beliebigen Winkel zwischen 90° und 180°. Zusätzlich kann durch die erhöhte Ausgabe ein LKW direkt mit dem Überkorn befüllt werden, weshalb ein Arbeitsschritt gespart wird.

Auch zahlreiche langjährige Kunden waren vor Ort und informierten sich über die Innovationen bei RM wie den Windsichter zum Trennen von nicht mineralischem und mineralischem Aufgabematerial. Außerdem wurden Erfahrungen zu den vielfältigen Einsatzgebieten ausgetauscht. Ron Garofalo erinnerte sich zum Beispiel an den Kauf seines ersten RM Brechers auf der CONEXPO 2005. „Ich habe mich damals aufgrund der hohen Effizient in der vor-Ort Aufbereitung für den RM??? entschieden. Mich begeistert besonders, dass die Maschine so kompakt und geräuscharm ist. Der mobile Brecher schafft es ein ¾”- Produkt in einem Arbeitsgang herzustellen. Wir bereiten unseren gesamten Beton, Asphalt, Ziegel und anderen Bauschutt sofort vor Ort auf und sparen uns so teure Transportwege. Der Kauf des RM Brechers hatte sogar zur Folge, dass wir in New Jersey eine eigene Business Unit gründeten und jetzt auch Lohnarbeit anbieten.“

Die Exportquote von RUBBLE MASTER beträgt 96%, wovon 20% der Maschinen am amerikanischen und kanadischen Markt abgesetzt werden. Ausgeprägtes Interesse weckte das Angebot von RM jedoch nicht nur bei Kundinnen und Kunden aus diesen Märkten, sondern bis weit über die Grenzen Nordamerikas und Kanadas hinaus, von Australien bis Lateinamerika und Asien.

„Die Reduktion der Logistik- und Deponiekosten und der unkomplizierte Maschinentransport bringen eine Sensibilisierung für Alternativen wie der mobilen Aufbereitung an Ort und Stelle mit sich. Die Brecher sind so gebaut, dass sie möglichst wenig Lärm, Schmutz oder Abgase erzeugen, und auch unter beengten Gegebenheiten einsetzbar sind. Diese Vorteile haben die mobilen Aufbereitungsanlagen bereits beim innerstädtischen am Ground Zero in New York bewiesen, wo der RM 70GO! aufgrund der bestehenden Lärm- und Abgasvorschriften der einzige war, der hier das Material aufbereiten durfte. Beeindruckend ist bei den Compact Crushern, dass sie trotz ihrer kleinen Größe sehr hohe Durchsätze produzieren und das Endmaterial gleichzeitig von ausgezeichneter Qualität ist. Dadurch verdienen Kunden mit den RM Brechern ab dem ersten Tag Geld.