„Ohne den RM 90GO! könnten wir die verschiedenen Materialien weder so schnell noch in einer so hohen Qualität aufbereiten. Mit den mobilen Prallbrechern von RUBBLE MASTER können wir effizienter arbeiten und als verlässliche Partner unsere Kunden bei ihren Projekten unterstützen. Das sind auch die Hauptgründe, warum unser Unternehmen in den letzten sieben Jahren so rasch gewachsen ist“, bringt es Eddie Wannop, Geschäftsführer von Eddie Wannop Ltd. auf den Punkt. Vor sieben Jahren startete er mit fünf Mitarbeitern sein Unternehmen in Brampton nahe Carlisle in Cumbria. 2011 begann er mit dem RM 70GO! Baurestmassen zu recyceln. Seit daher stellt Wannop laufend neue Mitarbeiter ein und beschäftigt mittlerweile 23 Personen. Aktuell ist er mit seinem Unternehmen in Cumbria, im Nordosten und Nordwesten Englands und im Süden Schottlands aktiv. Da sich die Geschäftszahlen weiter sehr positiv entwickeln, plant er als nächstes eine Expansion im County North Yorkshire anvisiert. Dafür ist er mit dem Ankauf des RM 90GO! von Taylor & Braithwaite Ltd, dem nordenglische RM Vertriebspartner, bestens gerüstet.

Eddie Wannop (rechts) and Jaime McGlinn von Taylor & Braithwaite Ltd. bei ihrem Besuch im RM Headquarters in Linz,
wo die RM Prallbrecher produziert werden.

Als Bauunternehmer bietet er seinen Kunden hochqualitatives Wertkorn aus Recyclingmaterial aber auch Sand und Kies aus dem eigenen Steinbruch. Vermietung von Maschinen und Wohnbau spielen ebenfalls eine Rolle in Wannops Portfolio. Ein abwechslungsreiches Einsatzgebiet für die flexiblen mobilen Prallbrecher von RUBBLE MASTER, die die unterschiedlichsten Materialien perfekt aufbereiten können. Der neue RM 90GO! machte sich auch sofort an die Arbeit und bricht vor allem Baurestmassen, Beton, Kalkstein und Aushubmaterial. Wegen der Kompaktheit schafft es der neue RM Brecher auf seinem Raupenfahrwerk selbst in beengte Baustellen zu gelangen. Hinter dieser Flexibilität und Effizienz der RM Brecher stehen unter anderem das für RM typische DDE Antriebskonzept und das innovative RM GO! Prinzip, welches von den RM Ingenieuren laufend weiterentwickelt wird und den Ansprüchen der Kunden angepasst wird.

Der Magnetabscheider des RM 90GO! entfernt zuverlässig Stahl.

RM 90GO! beim Brechen von Baurestmassen auf Eddie Wannops Recyclingplatz.
Da er so kompakt ist, kann er selbst auf beengen Baustellen eingesetzt werden.

DDE Antriebskonzept für höchste Effizienz
„RUBBLE MASTER baut in seinen Prallbrechern seit 27 Jahren einen Dieseldirektantrieb ein. RM Brecher waren die ersten, die auf Hydraulikantriebe für Bänder verzichtet haben und Vibrorinne sowie Hauptaustrageband elektrisch antreiben. Das spart Kraftstoff und somit Betriebskosten“, erklärt Jaime McQuinn, Sales Manager bei Taylor & Braithwaite. „Wir haben uns wieder für einen RM Brecher entschieden, weil wir diese Effizienz und die hohe Qualität schätzen und wir wissen, dass wir uns auf den RM 90GO! verlassen können“, sagt Eddie Wannop. Von den hohen Ansprüchen in der Entwicklung und Produktion hat er sich vor seinem neuerlichen Kauf bei einem Besuch im RM Headquarters in Österreich auch selbst überzeugt: „Ich war beeindruckt wie sauber die Produktionshallen sind und wir professionell das gesamte Personal arbeitet.“

RM GO! Prinzip – effizient arbeiten und Geld verdienen
„Stillstand kostet Geld. Ein RM Prallbrecher, der arbeitet, bringt Geld. Mit diesem Gedanken hat RUBBLE MASTER bereits vor Jahren das RM GO! Prinzip bei seinen Maschinen entwickelt und umgesetzt“, beschreibt Jaime McQuinn den Hintergrund für die Entwicklung des RM GO! Prinzips. So macht es beispielsweise ein Farbleitsystem ganz einfach und intuitiv die Maschine zu bedienen. Eine Inbetriebnahme auf der Baustelle ist sehr rasch möglich. Mit einer Fernbedienung kann eine einzige Person beispielsweise vom Bagger aus den Brecher beschicken und steuern. Selbst ohne spezielle Vorkenntnisse kann man mit dem RM 90GO! gewinnbringend arbeiten. „Auch wenn ich mich wiederhole, aber diese einfache, intuitive Bedienbarkeit macht im Alltag einen großen Unterschied zu anderen Marken. Außerdem lässt sich ein RM Prallbrecher gut vermieten, weil jeder rasch damit seine Jobs erledigen kann“, blickt Wannop positiv auf die Entwicklung seiner Geschäfte.

Our crushers in action

RM 90GO!

Leistungsstark und rentabel – diese Eigenschaften beschreiben den RM 90GO! am besten. Vielseitig wie er ist, verwandelt er jedes mineralische Material zu hochwertigem kubischen Endkorn, bis zu 200 t/h. Dank seiner Mobilität ist er sowohl in der Innenstadt als auch im Bergland im Einsatz.

Kontaktieren Sie uns jetzt für weitere Informationen!

sales@rubblemaster.com

+43 732 73 71 17 – 0

Weitere Einsatzberichte

Naturstein

Brechen mit hohem Durchsatz und wenig Verschleiß, und dies an allen möglichen und unmöglichen Orten ist für RM Brecher keine Frage. Sie schaffen es direkt vor Ort aus Naturstein höchst qualitatives Wertkorn zu generieren. Je nach gewünschter Anlagenkombinationen. Das Endergebnis ist immer ein kubisches Endkorn.

Abrasives Gestein

Quarzkies, Granit und Flussschotter sind nicht einfach aufzubereiten, da ein hoher Quarzanteil hohen Verschleiß verursacht. Doch RM Brecher sind auf solche Materialien ausgerichtet: durch die kompakte Größe können sie auch auf kleinstem Raum hohe Durchsätze erzielen und liefern immer direkt wertvolles Endkorn.

Dauerläufer im Flussgestein

Die Erschließung des Osten Mexikos ist durch das unwegsame Gelände problematisch. Durch die sehr abgelegenen Baustellen, war eine Materialaufbereitung direkt vor Ort notwendig. Der RM 70GO! ist für solche Herausforderungen bestens geeignet. Seine Manövrierfähigkeit machen ihn zu einer idealen Maschine.

Flussgestein trennscharf sieben mit RM

CP Ptuj in Slowenien arbeitet seit 2016 mit dem RM 100GO! samt Maschendecksieb und schwenkbarem Rückführband. Da man die hohe Qualität schätzt, hat das Unternehmen heuer ein raupenmobiles Nachsieb von RM gekauft. Diese Kombination bricht und siebt nun extrem abrasives Flussgestein aus der Drau.

Flussschotter

In einer Kiesgrube wird regelmäßig Flussschotter verarbeitet. Das Rundkorn wird mit dem Bagger aufgegeben und soll stets auf drei Fraktionen abgesiebt werden. Das TS3600 liefert in diesem Fall mehrere definierte Körnungen von Rundkorn und trennt Sande, Kies und Schotter. Die Durchsatzleistung betrug bis zu 200 t/h.

Hohe Nachfrage nach Brechsand und Splitt

Bereits seit 40 Jahren ist das Schweizer Unternehmen Mühlebach AG in der mobilen Kiesaufbereitung erfolgreich. Als Pioniere in diesem Geschäftsfeld verlangt man Maschinen, die State of the art sind. Nun wurde der Maschinenpark mit einem RM V550GO! ergänzt, um die Nachfrage nach Brechsand und Splitt zu stillen.