Viele Großstädte haben bereits Beschränkungen für Fahrzeuge eingeführt, um Stickoxide zu reduzieren und die Luftqualität zu verbessern. In London unterliegen mit der Einführung von “Ultra Low Emission Zones” (ULEZ) seit 2015 auch mobile Baumaschinen den strengen Emissionsregulierungen. Unternehmer sind gefordert diese gesetzlichen Anforderungen zu erfüllen, um Strafzahlung zu vermeiden. Zusätzlich war der spätere RM Kunde auf der Suche nach einem Brecher, der mit der speziellen Situation mitten in London auch noch klarkommen würde: Nahe des Camden Markets, neben einer Schule sollte ein Gebäude abgerissen werden, wo es kaum Platz gibt, um zwischen den bestehenden Gebäuden zu manövrieren geschweige denn durch die ca. 2,5 m schmale Einfahrt überhaupt in die Baustelle zu gelangen. Über die Empfehlung von Bekannten erfuhr der Mietkunde dann, dass RM Brecher in nur einem Arbeitsgang perfektes Endkorn produzieren, das man sofort vor Ort wiederverwenden kann. Über den britischen RM Vertriebspartner Red Knight 6 Ltd. mietete er den RM 70GO! 2.0. In nur fünf Tagen brach die RM Maschine 4000 Tonnen Bauschutt. Das Endkorn wurde an Ort und Stelle wieder verwendet. Somit musste weniger Material abtransportiert werden, was den Anrainern unnötigen LKW Verkehr bzw. der Umwelt weitere Emissionen ersparte. Dank des RM Antriebskonzeptes bleibt bei RM Brechern außerdem der Dieselverbrauch sehr gering, was der Umwelt gut tut und die Betriebskosten reduziert.

Leisester mobiler Prallbrecher der Industrie
Neben Emissionen reguliert die Stadt London auch Lärm. Kein Problem für RM Prallbrecher. „Immer wenn ich auf einer Baustelle bin, staune ich wie leise RM Brecher im Vergleich zu anderen sind“, sagt Paul Donnelly, Director von Red Knight 6. Das Geheimnis dahinter heißt „lärmreduzierendes Design“, was den RM 70 GO! 2.0 zum perfekten Prallbrecher für lärmsensible Zonen macht. Über die Jahre haben die RM Ingenieure unterschiedliche Komponenten wie lärmreduzierende Motorenverkleidung, Aufhängung, optimierte Lüftungsschlitze usw. entwickelt und perfektioniert. Die Ergebnisse der standardisierten Messungen bestätigen es: Der durchschnittliche Schalldruckpegel (Lp) beträgt in einer Entfernung von 10 Metern 80,6 db(A) und in einer Entfernung von 100 Metern 60,6 db(A) und machen den RM 70GO! 2.0 zum leisten Brecher der gesamten Branche.

Leistungsstark, mobil, intuitiv
Neben der Umweltfreundlichkeit zählt für Unternehmer aber auch, dass die Leistung und das Ergebnis stimmen. Eine Anforderung, die der RM 70GO! 2.0 leicht erfüllt: Mit einem Durchsatz von rund 125 Tonnen pro Stunde konnte der Auftrag in der Haverstock Hill Road in fünf Tagen abgewickelt werden. Der leistungsstarke Brecher beeindruckte auf der engen Baustelle mit seiner extremen Mobilität. Mit einer Breite von nur 2200 mm fuhr er problemlos durch die enge Einfahrt auf die Baustelle zwischen den zwei mehrstöckigen Gebäuden. „RM Brecher sind sehr intuitiv zu bedienen. Das ist einer der Gründe, warum die RM Maschinen so beliebt und perfekt zu vermieten sind. Mit der Fernbedienung kann man den RM 70GO! 2.0 ganz einfach versetzen. Außerdem braucht es nur mehr eine Person, um Bagger und Brecher zu bedienen, was Zeit und Geld spart. Selbst brechen und fahren zur selben Zeit ist möglich. Es sind all diese kleinen Features die RUBBLE MASTER ausmachen und von anderen unterscheiden“, sagt Paul Donnelly.

Einzigartige Lösungen führen zum Erfolg
“Unfollow convention” lautet der Werbespruch vom Camden Market in London. „Unfollow convention“ – lässt sich am besten mit „Nicht mit dem Strom schwimmen“ übersetzen und spiegelt die Einstellung von RUBBLE MASTER. Der „RM Spirit“ beischreibt den Antrieb immer die besten Lösungen für Kunden zu finden sowie den Mut dabei ausgetretene Pfade zu verlassen und neue Wege zu gehen. „RM weiß was die Kunden brauchen und hört zu. Nur Antworten darauf zu liefern ist ihnen aber zu wenig. Bei RUBBLE MASTER denkt man immer einen Schritt weiter und entwickelt Innovationen. Sie wollen die BESTE Lösung für die Kunden, nicht nur irgendeine. Diese Art und Weise wie RM Partnerschaft mit Kunden und Händlern lebt ist einzigartig in der Branche. Diese partnerschaftlichen Geschäftsbeziehungen sind uns bei Red Knight 6 auch sehr wichtig, weshalb RM als Produzent perfekt zu uns passt!“, sagt Donnelly.

Our crushers in action

RM 70GO! 2.0

Aus Bauschutt, Asphalt, Beton oder Naturstein zaubert der RM 70GO! 2.0 bis zu 150 t/h kubisches Wertkorn. Als mobiler Brecher ist er die ideale Anlage für Unternehmen, die Aufbereitung als profitables Geschäftsfeld für sich entdeckt haben. Einfach, kompakt und leistungsstark.

Kontaktieren Sie uns jetzt für weitere Informationen!

[email protected]

+43 732 73 71 17 – 0

Weitere Einsatzberichte

Naturstein

Brechen mit hohem Durchsatz und wenig Verschleiß, und dies an allen möglichen und unmöglichen Orten ist für RM Brecher keine Frage. Sie schaffen es direkt vor Ort aus Naturstein höchst qualitatives Wertkorn zu generieren. Je nach gewünschter Anlagenkombinationen. Das Endergebnis ist immer ein kubisches Endkorn.

Abrasives Gestein

Quarzkies, Granit und Flussschotter sind nicht einfach aufzubereiten, da ein hoher Quarzanteil hohen Verschleiß verursacht. Doch RM Brecher sind auf solche Materialien ausgerichtet: durch die kompakte Größe können sie auch auf kleinstem Raum hohe Durchsätze erzielen und liefern immer direkt wertvolles Endkorn.

Dauerläufer im Flussgestein

Die Erschließung des Osten Mexikos ist durch das unwegsame Gelände problematisch. Durch die sehr abgelegenen Baustellen, war eine Materialaufbereitung direkt vor Ort notwendig. Der RM 70GO! ist für solche Herausforderungen bestens geeignet. Seine Manövrierfähigkeit machen ihn zu einer idealen Maschine.

Flussgestein trennscharf sieben mit RM

CP Ptuj in Slowenien arbeitet seit 2016 mit dem RM 100GO! samt Maschendecksieb und schwenkbarem Rückführband. Da man die hohe Qualität schätzt, hat das Unternehmen heuer ein raupenmobiles Nachsieb von RM gekauft. Diese Kombination bricht und siebt nun extrem abrasives Flussgestein aus der Drau.

Flussschotter

In einer Kiesgrube wird regelmäßig Flussschotter verarbeitet. Das Rundkorn wird mit dem Bagger aufgegeben und soll stets auf drei Fraktionen abgesiebt werden. Das TS3600 liefert in diesem Fall mehrere definierte Körnungen von Rundkorn und trennt Sande, Kies und Schotter. Die Durchsatzleistung betrug bis zu 200 t/h.

Hohe Nachfrage nach Brechsand und Splitt

Bereits seit 40 Jahren ist das Schweizer Unternehmen Mühlebach AG in der mobilen Kiesaufbereitung erfolgreich. Als Pioniere in diesem Geschäftsfeld verlangt man Maschinen, die State of the art sind. Nun wurde der Maschinenpark mit einem RM V550GO! ergänzt, um die Nachfrage nach Brechsand und Splitt zu stillen.