Land Schweiz
Kunde Holcim Schweiz, Schotterwerk Brunnen
Brech- und Siebanlagen 2 x RM V550GO!
RM MSC8500M-3D
RM HS5000M
Material Alpenkalk, Kalkstein
Aufgabegröße 48 mm
Endkorngröße 8-16 mm
Durchschnittliche Durchsatzleistung 100 t/h
Dieselverbrauch im Durchschnitt 25 l
Verwendung Endmaterial Zuschlagstoff im Betonkies

 

Für das Schotterwerk in Brunnen entschied sich das Unternehmen Holcim nach einer zweimonatigen Testphase für den Erwerb des RM V550GO! samt RM CS4800. Letzteres wurde später gegen ein größeres RM MSC8500M-3D Nachsieb eingetauscht. Erst vor Kurzem kamen ein weiterer RM V550GO! und ein RM HS5000M als Mietmaschinen hinzu. Daniel Gisler, Werkstattleiter des Schotterwerks, freut sich über die Maschinenwahl: „Der RM V550GO! ist einzigartig und es ist genau die Maschine, die wir für unsere Anwendung brauchen. Das Endkorn ist kubisch und qualitativ sehr hochwertig. Wir sind sehr zufrieden!“

Der raupenmobile Rotorschleuderbrecher vereint die Vorteile von Kegel- und Prallbrecher und ist somit die ideale Maschine für größere und harte Aufgabestücke im Natursteinbereich. Besonders die Qualität des gebrochenen Kalksteins ist für das Schotterwerk Brunnen entscheidend, da man eine exakte Endkorngröße und eine kubische Form für die Betonkiesherstellung benötigt. Daniel Gisler ist auch von den vielseitig einsetzbaren RM Sieben begeistert „Die Siebkurve ist hervorragend! Wir erreichen eine tolle Siebqualität bei gleichzeitig hohen Durchsätzen.“

Bereits Jahre zuvor hat der Schweizer ein Auge auf die Marke RUBBLE MASTER geworfen: „Wir haben uns lange nach einem geeigneten Brecher umgesehen. Als wir dann auf RUBBLE MASTER gestoßen sind, waren wir begeistert. Ich bin extra zu einer Demo gefahren, um die Maschinen live zu sehen. Umso mehr freut es mich, dass wir mittlerweile mit mehreren RM Brechern und Sieben arbeiten!“

Our crushers in action

RM V550GO!

Der RM V550GO! vereint die Technik eines Kegel- und eines Rotorschleuderbrechers. Kombiniert mit den Vorteilen des RM GO! Prinzips ist er eher ein vollmobiles und kompaktes Sand- und Splittwerk, als ein mobiler Brecher. Die Brechtechnik erzielt einen unvergleichbar hohen Zerkleinerungsgrad.

RM MSC Nachsiebanlagen

In nur einem Arbeitsgang bis zu fünf Fraktionen produzieren – das schaffen die raupenmobilen Siebe der RM MSC-Serie und geben Ihnen den notwendigen Vorteil am Markt. Je nach Bedarf können Sie eine 2-Deck oder 3-Deck Maschine im Steinbruch, für Kies und Sand oder Bauschutt einsetzen.

Kontaktieren Sie uns jetzt für weitere Informationen!

[email protected]

+43 732 73 71 17 – 0

Weitere Einsatzberichte

Naturstein

Brechen mit hohem Durchsatz und wenig Verschleiß, und dies an allen möglichen und unmöglichen Orten ist für RM Brecher keine Frage. Sie schaffen es direkt vor Ort aus Naturstein höchst qualitatives Wertkorn zu generieren. Je nach gewünschter Anlagenkombinationen. Das Endergebnis ist immer ein kubisches Endkorn.

Abrasives Gestein

Quarzkies, Granit und Flussschotter sind nicht einfach aufzubereiten, da ein hoher Quarzanteil hohen Verschleiß verursacht. Doch RM Brecher sind auf solche Materialien ausgerichtet: durch die kompakte Größe können sie auch auf kleinstem Raum hohe Durchsätze erzielen und liefern immer direkt wertvolles Endkorn.

Dauerläufer im Flussgestein

Die Erschließung des Osten Mexikos ist durch das unwegsame Gelände problematisch. Durch die sehr abgelegenen Baustellen, war eine Materialaufbereitung direkt vor Ort notwendig. Der RM 70GO! ist für solche Herausforderungen bestens geeignet. Seine Manövrierfähigkeit machen ihn zu einer idealen Maschine.

Flussgestein trennscharf sieben mit RM

CP Ptuj in Slowenien arbeitet seit 2016 mit dem RM 100GO! samt Maschendecksieb und schwenkbarem Rückführband. Da man die hohe Qualität schätzt, hat das Unternehmen heuer ein raupenmobiles Nachsieb von RM gekauft. Diese Kombination bricht und siebt nun extrem abrasives Flussgestein aus der Drau.

Flussschotter

In einer Kiesgrube wird regelmäßig Flussschotter verarbeitet. Das Rundkorn wird mit dem Bagger aufgegeben und soll stets auf drei Fraktionen abgesiebt werden. Das TS3600 liefert in diesem Fall mehrere definierte Körnungen von Rundkorn und trennt Sande, Kies und Schotter. Die Durchsatzleistung betrug bis zu 200 t/h.

Hohe Nachfrage nach Brechsand und Splitt

Bereits seit 40 Jahren ist das Schweizer Unternehmen Mühlebach AG in der mobilen Kiesaufbereitung erfolgreich. Als Pioniere in diesem Geschäftsfeld verlangt man Maschinen, die State of the art sind. Nun wurde der Maschinenpark mit einem RM V550GO! ergänzt, um die Nachfrage nach Brechsand und Splitt zu stillen.