Während im ersten Quartal 2020 auf der Conexpo in Las Vegas noch viele Interessenten den RM Stand besuchten und von der Produktpalette und dem RM Spirit begeistert waren, mussten Mitte März neue Wege gefunden werden, den Kontakt zu Kunden, Lieferanten und Netzwerkpartnern zu halten. Formuliert wurde eine Strategie, in der die oberste Priorität die Gesundheit der MitarbeiterInnen und die Erreichbarkeit für Händler und Kunden war.

„Die Gesundheit unserer Mitarbeiter ist die Grundvoraussetzung für unser wirtschaftliches Handeln. Ohne das RM Team ist die hohe Qualität des Services nicht möglich. Deshalb wurden unter anderem sehr früh vorausschauende Maßnahmen zum Schutz der MitarbeiterInnen, die über die gesetzlichen Anordnungen hinausgehen, getroffen,“ erklärt Gerald Hanisch, Geschäftsführer und Eigentümer. Die permanente Erreichbarkeit für den Kunden war ein weiteres Schlüsselelement, um die Herausforderungen der letzten Wochen und Monaten gut zu meistern. RM konnte diese für seine Kunden weltweit auch in den vergangenen Monaten unter Berücksichtigung aller gesetzlichen Bestimmungen, gewährleisten.

RM Academy: Weiterbildung von zu Hause
In Rekordzeit wurden die Schulungen im Rahmen der RM Academy als regelmäßige online Webinare angeboten. Über 1000 Teilnehmer nutzten die Gelegenheit sich Wissen zur mobilen Aufbereitung, Mietparks oder RM GO! SMART anzueignen. „Es ist toll zu sehen, wie gut diese online Webinare angenommen wurden. Diese werden auch in Zukunft fixer Bestandteil unseres Schulungsprogramms bleiben und zusätzlich zu den Fortbildungen im Haus angeboten,“ ist Gerald Hanisch, Gründer und CEO begeistert.
Weitere Informationen zur RM Academy finden Sie hier: https://www.rubblemaster.com/de/services/rm-academy/

Regelmäßiger Austausch mit RM Vertriebspartnern
Bisher wurden im RM Headquarters regelmäßig RM Dealermeetings und Xperience Days veranstaltet, um so mit den regionalen Partnern in Kontakt zu bleiben, Neuigkeiten zu präsentieren und Marktgegebenheiten und -bedürfnisse zu diskutieren. Dieses Jahr wurden diese Meetings online durchgeführt. Themen wie RM NEXT, RM Siebe und die umfangreichen Serviceangebote der RM Group für die Vertriebspartner wurden in halbtägigen online Sessions diskutiert.

Kontinuierliche Erreichbarkeit als Erfolgsfaktor
Auch wenn es dieses Jahr viele Veränderungen gab, der RM Servicegedanke ist nach wie vor derselbe. Auch während des Lockdowns wurde der 24/7 Service sichergestellt. Die After Sales Techniker waren rund um die Uhr für unsere Kunden da und unterstützten bei den verschiedenen Anforderungen. „Unsere Mitarbeiter haben es geschafft den RM Service aufrecht zu erhalten, und das unter völlig neuen Bedingungen. Das macht uns unendlich stolz auf das RM Team, dem an dieser Stelle großer Dank gebührt,“ ist Hanisch stolz.
Weitere Informationen zu unserem bewährten RM Service finden Sie hier: https://www.rubblemaster.com/de/services/

Serienstart RM NEXT
Seit November wurde zudem auch die Serienfertigung des RM 120X gestartet. Als erstes Produkt innerhalb der RM NEXT Produktphilosophie setzt er einen Meilenstein für die zukünftigen Produktentwicklungen. „Mit dieser Philosophie setzen wir wieder Standards in der Bedienerfreundlichkeit,“ ist Gerald Hanisch, Gründer und Eigentümer von RUBBLE MASTER begeistert. Der RM 120X vereint als erster Brecher in der NEXT Philosophie gesteigerte Sicherheit bei maximaler Leistung und Flexibilität. Dem etablierten Servicegedanken und der intuitiven Bedienung im Rahmen des GO! Prinzips bleibt man aber treu und baut diese weiter aus.
Weitere Informationen zu RM NEXT finden Sie hier: https://www.rubblemaster.com/de/rm-next/

Erweiterung der RM Family
Auch dieses Jahr möchten wir wieder die neuen Mitglieder der RM Family begrüßen. Während die RM Group in China mittlerweile mit einer eigenen Tochterfirma sowie 13 Vertriebspartnern vertreten ist, gibt es auch in Lateinamerika und Australien neue Händler:
• Raico S.A. (Chile)
• Pergol Maquinaria S.A. (Uruguay)
• JinRi JianJi(BeiJing)Construction machinery limited (China)
• QingDao ChengRi Construction machinery limited (China)
• YunNan Komatsu Construction machinery limited (China)
• HuNan XiangSong Construction machinery limited (China)
• Tricon Mining Equipment PTY LTD (Australien)

Umsetzung der Erfahrungen im Arbeitsalltag
„Schwierige Zeiten geben auch Denkanstöße für Innovationen, Verbesserungen und positive Entwicklungen. Wir wollen nicht stehen bleiben, wir wollen uns weiter entwickeln und nach vorne schauen,“ so Hanisch. Deshalb bietet die RM Group neue Arbeitszeitmodelle, die zum Beispiel eine Kombination aus Homeoffice und flexibler Arbeitszeit beinhalten. So können Pendelzeiten optimiert werden und Aufgaben je nach Bedarf gemeinsam im Team oder im Homeoffice erledigt werden. Zudem ist eine 4-Tagewoche unter Aufrechterhaltung der RM Services geplant und bereits teilweise umgesetzt.
„Auch in dieser schwierigen Zeit wurden einmal mehr unsere Prinzipien und Unternehmenswerte bestätigt. Wir haben viel gelernt und freuen uns, dass sich aus dieser Erfahrung eine höhere Flexibilität im Arbeitsalltag ableiten lässt,“ ist Weissenberger überzeugt.

Das RM Team bedankt sich herzlich bei allen Kunden, Vertriebspartnern, Netzwerkpartnern und Lieferanten für die gute Zusammenarbeit im ausklingenden Jahr. Wir wünschen frohe Weihnachten und einen erfolgreichen Start in das Jahr 2021!

Our crushers in action

RM 120X

Der RM 120X setzt als erster Brecher in der NEXT Philosophie neue Standards in der mobilen Aufbereitung. Bewährt kompakt und leistungsstark punktet er mit gesteigerter Sicherheit und maximaler Flexibilität. Die Interaktion zwischen Maschinenbetreiber und Brecher ermöglich maximale Effizienz be

Kontaktieren Sie uns jetzt für weitere Informationen!

[email protected]

+43 732 73 71 17 – 0

Weitere Einsatzberichte

Naturstein

Brechen mit hohem Durchsatz und wenig Verschleiß, und dies an allen möglichen und unmöglichen Orten ist für RM Brecher keine Frage. Sie schaffen es direkt vor Ort aus Naturstein höchst qualitatives Wertkorn zu generieren. Je nach gewünschter Anlagenkombinationen. Das Endergebnis ist immer ein kubisches Endkorn.

Abrasives Gestein

Quarzkies, Granit und Flussschotter sind nicht einfach aufzubereiten, da ein hoher Quarzanteil hohen Verschleiß verursacht. Doch RM Brecher sind auf solche Materialien ausgerichtet: durch die kompakte Größe können sie auch auf kleinstem Raum hohe Durchsätze erzielen und liefern immer direkt wertvolles Endkorn.

Dauerläufer im Flussgestein

Die Erschließung des Osten Mexikos ist durch das unwegsame Gelände problematisch. Durch die sehr abgelegenen Baustellen, war eine Materialaufbereitung direkt vor Ort notwendig. Der RM 70GO! ist für solche Herausforderungen bestens geeignet. Seine Manövrierfähigkeit machen ihn zu einer idealen Maschine.

Flussgestein trennscharf sieben mit RM

CP Ptuj in Slowenien arbeitet seit 2016 mit dem RM 100GO! samt Maschendecksieb und schwenkbarem Rückführband. Da man die hohe Qualität schätzt, hat das Unternehmen heuer ein raupenmobiles Nachsieb von RM gekauft. Diese Kombination bricht und siebt nun extrem abrasives Flussgestein aus der Drau.

Flussschotter

In einer Kiesgrube wird regelmäßig Flussschotter verarbeitet. Das Rundkorn wird mit dem Bagger aufgegeben und soll stets auf drei Fraktionen abgesiebt werden. Das TS3600 liefert in diesem Fall mehrere definierte Körnungen von Rundkorn und trennt Sande, Kies und Schotter. Die Durchsatzleistung betrug bis zu 200 t/h.

Hohe Nachfrage nach Brechsand und Splitt

Bereits seit 40 Jahren ist das Schweizer Unternehmen Mühlebach AG in der mobilen Kiesaufbereitung erfolgreich. Als Pioniere in diesem Geschäftsfeld verlangt man Maschinen, die State of the art sind. Nun wurde der Maschinenpark mit einem RM V550GO! ergänzt, um die Nachfrage nach Brechsand und Splitt zu stillen.