Der RM 70GO! 2.0 ist ein kompakter und gleichzeitig extrem durchsatzstarker mobiler Brecher. In puncto Flexibilität und Handhabung lässt er keine Wünsche offen und arbeitet in vielseitigen Materialien: Bauschutt, Asphalt, Beton oder mittelharter Naturstein lassen sich dank ausgeklügelter RM Technologie gewinnbringend verarbeiten.

Er produziert dabei bis zu 150 t/h kubisches Wertkorn. Mit nur 19 Tonnen gehört der RM 70GO! 2.0 dennoch zu den Leichtgewichten unter den Brechern. Der RM 70GO! 2.0 besticht außerdem mit seinem sehr geringen Dieselverbrauch, ist flüsterleise und emissionsarm. Einfach, kompakt und leistungsstark.

Technische Daten

RM 70GO! 2.0 – raupenmobiler Prallbrecher


Durchsatzleistungbis zu 150 t/h je nach Material
Einlauföffnung760 x 600 mm
BrechereinheitRUBBLE MASTER HMH Prallbrecher mit 2 oder 4 Schlagleisten, 2 Rotorgeschwindigkeiten
AntriebsaggregatJohn Deere, 4-Zylinder, 115 kW bei 1.800 Upm
Gewicht19.500 kg

RM 70GO! - raupenmobiler Prallbrecher


Durchsatzleistungbis zu 120 t/h je nach Material
Einlauföffnung760 x 600 mm
BrechereinheitRUBBLE MASTER HMH Prallbrecher mit 2 oder 4 Schlagleisten, 1 Rotorgeschwindigkeit
AntriebsaggregatDeutz Dieselmotor, 4-Zylinder
103 kW bei 2.150 Upm
Gewicht19.500 kg

Optionen

Schlagleistenwechsel

Mit der Schlagleisten-Wechselvorrichtung inklusive Hebezug sparen Sie Zeit und Personal und erhöhen Sie die Sicherheit beim Wechsel der Schlagleisten bei Ihrem mobilen Brecher.

Schlagleistenhalterung

Mit dieser Halterung können Sie stets einen Satz Reserveschlagleisten zur Baustelle mitnehmen. Die Halterung bietet direkt auf der Maschine Platz für zwei Stück Ersatzschlagleisten.

Staubniederhaltung

Durch den Einsatz der Staubniederhaltung verringern Sie die Staubemissionen und erhöhen die Akzeptanz beim Einsatz des mobilen Brechers in Wohngebieten.

Lichtmast

Mit der zusätzlichen Beleuchtung durch den Lichtmasten haben Sie selbst zu Tagesrandstunden genug Licht, um sicher Arbeiten zu können.

RM OS

Mit dem mobilen Überkornabscheider entsteht durch einmaliges Absieben ein definiertes Endkorn. Verantwortlich dafür sind die verstellbaren 3-Fingersieb-Kaskaden.