RUBBLE MASTER Welcome! to our world

Treten Sie ein in die Welt des Marktführers für mobile Brecher. Wir eröffnen Ihnen neue Perspektiven, um Ihr geschäftliches Umfeld zu gestalten. Wir haben uns auf ein ganz bestimmtes Segment spezialisiert: kompakte Brecher, die überall und sofort einsatzfähig sind.
Durch ihre Wirtschaftlichkeit und Umweltrelevanz finden die mobilen Brecher von Rubble Master im Recycling und in der Aufbereitung von Naturstein höchste Akzeptanz. Die RM Innovations haben unsere mobilen und extrem leistungsstarken Maschinen zum Marktführer in unserem Segment gemacht.

UC zu Besuch bei RM

19. Mai 2016 13:00-17:00

RM Headquarters
Umwelttechnik-Cluster
bit.ly/veranstaltung_uc

Vortrag und Diskussion zum Thema Zentral vs. Dezentral

bauma Munich 2016

11 to 17 April 2016

Munich, Germany
Messe München
www.bauma.de/

Visit us at the bauma Munich, booths B2.236 and 12B.16

RM Headquarters

Welcome! to our world
In einem kleinen Büro in Linz und einer angemieteten Halle begannen wir 1991 kompakte Aufbereitungsanlagen zu entwickeln. Unser Erfolg ermöglichte und bedingte den Bau eines RM Headquarters, welches wir 2001 in Linz-Pichling eröffneten und im Jahr 2008 erweiterten.

RUBBLE MASTER bricht Bauschutt

Sehen Sie, wie der RM 80GO! Bauschutt recycelt.

RM Betonabbruch

Sehen Sie den RM 100GO! beim Brechen von Stahlbeton.

Weltmarktführer RM war Besuchermagnet auf der bauma

Die RM Innovationen wie Spec2App, der neue Prallbrecher RM 120GO! und GO! SMART waren während der bauma 2016 nur einige der Highlights auf dem RM Stand. Wir freuten uns über zahlreiche Besucher und die Gelegenheit mit unseren Kunden und Interessenten die RM Innovationen zu feiern.

Neuer Business Partner für RM

888 Crushing and Screening Equipment ist der neue RM Business Partner für den australischen Markt. Die Professionalität und der Fokus auf Service und Kundenzufriedenheit beider Unternehmen sind der Grundstein für eine erfolgreiche Zusammenarbeit.

RM auf Platz 1 bei FH Steyr

„Wie können mobile Apps und Social Media zum zukünftigen Geschäftserfolg der Firma RUBBLE MASTER beitragen?“ – dieser Frage von RM stellte sich ein Studententeam der FH Steyr heuer beim InnoCamp36. Innerhalb von 36 Stunden galt es für diese Aufgabenstellung Antworten und Lösungen vorzuschlagen.

RM Xperience Days 2015

Gleich mehrere technische Neuerungen präsentierte RUBBLE MASTER seinen Kunden und Vertriebspartnern Mitte September 2015 bei den RM Xperience Days in Linz. Im Rahmen einer Produkt Demo wurden der RM 90GO!, der RM 70GO! 2.0 und die neuen schwenkbaren Rückführbänder samt Maschendecksieb im Einsatz gezeigt.

„Bei RM ist man Teil der Zukunft“

“Man wird angesteckt, man wird mitgenommen und man hat das Gefühl, dass man hier Teil einer zukunftsweisenden Idee ist, die gelebt werden will und das ist besonders, das ist etwas was man sonst nicht erlebt.” – Peter Homann, Vertriebsgebietsleiter bei RM Vertriebspartner Christophel, Deutschland

In zehn Minuten ist der Brecher bereit

„Ich arbeite mit RM weil ich von der Marke überzeugt bin. Wir haben keine Probleme und der Kundendienst ist überragend. Andere Hersteller brauchen einen Kran, um den Brecher zusammenzubauen. Bei RM macht das ein Mann innerhalb von 10 Minuten. Das ist unschlagbar, denke ich. Und das Know-How ist auf jeden Fall super!” – Konrad Götz, Fuhrunternehmen, Bagger und Erdarbeiten, Seubersdorf in der Oberpfalz

RM teilt Expertise im mobilen Brechen mit der Uni Hongkong

Täglich werden in Hongkong Gebäude abgerissen und auf diesem alten Grund neu erbaut. Wodurch sich mobile Brecher als gewinnbringend und gut für die Umwelt bewähren. Gemeinsam mit Wirtschaftstreibenden und Studenten der Uni Hongkong teilte Gerald Hanisch das Wissen von RM über mobile Aufbereitung.

„Service haut hin“

„Handschlagqualität, Verlässlichkeit, Pünktlichkeit und Genauigkeit sind für unser Unternehmen die wichtigsten Werte. Und die finden wir auch bei RUBBLE MASTER. Die RM Services hauen perfekt hin. Die RM Service Techniker sind alle hochkompetent und rasch bei uns, spätestens am nächsten Morgen. Zu Stehzeiten kommt es kaum, bei größeren Reparaturen gibt es ein Ersatzgerät.” – Hannes Staber, (l.) Geschäftsführer von Staber Drautalkies, Kärnten